www.SaschaSeidel.de - Community / Board
Board
Board » Computer » Anleitung: BIOS Update auf HP Notebooks durchführen (1)

Author Thema
  NetPanther
Administrator

Beiträge: 118
Offline
#1



Das Leben ist eine Beta. Nichts ist vollkommen.
Anleitung: BIOS Update auf HP Notebooks durchführen geschrieben am 28.09.2009 um 02:37 Uhr

Guten Abend,

aus aktuellem Anlass möchte ich mit der folgenden Anleitung erklären, wie man ein bootbares DOS System auf einem USB Stick erstellen kann.

Das Problem: Bei aktuellen HP Notebooks kann man das BIOS nur unter Windows, über ein Netzwerk oder per DOS Werkzeug aktualisieren. Da auf meinem System aber Linux installiert ist und ich kein Diskettenlaufwerk mehr habe, musste also ein bootbarer USB Stick mit einem DOS System her.


Voraussetzungen:

- HP Notebook (z.B. HP nx6325)
- HP USB Disk Storage Format Tool
- DOS Bootdisk (z.B. von Windows 95)
- BIOS Update von der HP Website


Schritt 1: DOS System vorbereiten

Zunächst muss ein leerer USB Stick mit dem HP USB Disk Storage Format Tool formatiert werden. Als Dateisystem wählt man dafür FAT32 und klickt dann Create a DOS startup disk an. In der Verzeichnisauswahl muss man das entpackte Abbild der DOS Bootdisk (min. die Dateien command.com, io.sys und msdos.sys) angeben.

Im Anschluss kann die Erstellung des Mediums gestartet werden. DOS sollte nun vom USB Stick aus bootbar sein.


Schritt 2: BIOS Update vorbereiten

Als Nächstes muss man das BIOS Update von der HP Website (FreeDOS Bootable Media) entpacken und das Update-Werkzeug auf den USB Stick kopieren. In meinem Fall war das der Inhalt des Ordners Rompaq. Die Dateien müssen im Hauptverzeichnis des USB Sticks liegen (also ohne Unterordner).


Schritt 3: BIOS des Notebooks aktualisieren

Zum Schluss muss man das Notebook an das Netzteil anschließen, den USB Stick einstecken und das Gerät dann starten. Mit einem Druck von F9 gelangt man kurz nach dem Einschalten zur Auswahl des gewünschten Boot-Mediums. Hier muss USB Festplatte ausgewählt werden.

Nachdem DOS geladen wurde, sollte automatisch das Update-Programm von HP starten. Hier ist es ratsam, erst ein Backup des aktuellen BIOS anlegen zu lassen. Danach kann man es mit der neusten Version überschreiben lassen.

Nach einem Neustart des Systems ist das BIOS aktualisiert.

Diese Nachricht wurde am 28.09.2009 um 03:00 Uhr von NetPanther editiert.

MfG NetPanther

Zur Seite: 1


< ^ >

Vor dem posten bitte einloggen/registrieren.


Seite optimiert für 1024 x 768 Pixel bei 16-Bit (High Color)
(c) 2002-2005: Sascha Seidel (webmaster@SaschaSeidel.de)
Zurück zur Hauptseite: http://www.SaschaSeidel.de
Zurück zum Board: Community / Board

Aufrufe bisher: 800586